Flippermarkt.de - Das FlipperForum  
Zurück   Flippermarkt.de - Das FlipperForum > Rund um den Flipper > Technische Probleme und deren Lösungen > Early Electronics (ab 1978) > Early Electronics (ab 1978) BALLY / Stern
Portal Registrieren Hilfe Howto Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Early Electronics (ab 1978) BALLY / Stern Bally EE Baujahr 1978 bis Oktober 1990
Bitte vor Erstellung einer Hilfeanfrage DIESEM Link folgen und im Nachrichtenfenster bitte den Techhelp-Button verwenden!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15-04-2018 , 22:56   Nach oben   #1
Thunfisch
Kann nur Bally EE.
 
Benutzerbild von Thunfisch
 
Registriert seit: Apr 2017
Ort: Rhein-Main
Alter: 53
Beiträge: 335
 
XENON bootet plötzlich

Zu meiner Anfrage gebe ich folgende Daten bekannt:
Gerätename : XENON
Technische Unterlagen : Ich habe die kompletten Unterlagen.
Mein Wissensstand : Ich kann Schaltpläne lesen und verstehen.
HowTo : Ich habe dort nichts zu meinem Problem gefunden.
Vorhandene Messgeräte : Digitalmultimeter .
Lötkenntnisse : Habe ich ausreichend.
Wie ist der Fehler aufgetreten : Aus heiterem Himmel.
Einen hinsichtlich der Platinen baugleichen Flipper : besitze ich nicht.

Fehlerbeschreibung :

Hallo zusammen!

Meine geliebte XENON, die seit rund einem Jahr fehlerfrei lief, fängt nun plötzlich an, einfach so zu booten. So alle 5 bis 10 Minuten.

Ich sage mal "booten", da mir der Vorgang nicht so ganz klar ist.

Es tritt mitten im Spiel auf - dann erstirbt das Spiel ganz plötzlich, dann ertönt die Tilt-Melodie, und nach einer gewissen Zeit steht sie da, als wäre nix gewesen, und wartet auf das Drücken des Kreditknopfs.

Oder, auch mitten im Spiel: Der Ton der Musik, der gerade zu hören war, wird zum Dauerton, alle Lichter gehen aus.

Oder: Im Attract-Modus, da startet sie einfach kommentarlos neu.

Das passiert mit der Original-MPU, aber genauso auch mit der Alltec, die ich mal versuchsweise eingebaut habe.

Die 5 Volt habe ich gemessen, auf dem Solenoid Board, die sind 5,12 Volt, die ganze Zeit stabil. Einmal trat der Effekt auf, wie ich das Voltmeter grad dranhatte, die Variante mit dem Dauerton: Da brach die Spannung völlig zusammen. Nach Abziehen des Steckers an der Soundkarte war es nicht nur leise (das hatte ich erwartet) sondern der Fehler auch weg! Erst als ich später diesen Stecker wieder draufgesteckt hatte, begann der Fehler wieder aufzutreten.

Ich bin vollkommen ratlos.

Kann sich jemand einen Reim darauf machen?

Für Tipps dankbar
Martin

P.S.: Sie zeigt noch ne zweite Macke, aber da ich erstmal denke, dass das zwei Paar Schuh sind, hab ich dafür einen zweiten Thread aufgemacht. Sollte das doch miteinander zusammenhängen?
__________________
Meine drei:
Nitro Ground Shaker (1988 - 1990 und seit 2017 wieder) Link
die XENON (seit 2017) Link
und Bobby Orr's Power Play (auch 2017) Link
Als viertes kommt: EBD, Fathom, Paragon, oder Future Spa. (Allerdings keine Ahnung, wo ich die herkriegen soll)

Geändert von Thunfisch (15-04-2018 um 23:05 Uhr).
Thunfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-04-2018 , 23:40   Nach oben   #2
WaaRaa
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von WaaRaa
 
Registriert seit: Feb 2018
Ort: Hanau
Alter: 47
Beiträge: 199
 
AW: XENON bootet plötzlich

Wenn Tilt kommt....vielleicht nach dem Transport innerhalb des Hauses einen Tiltschalter verbogen oder muss neu eingestellt werden ? ( Kassentüre und Pendel.... ?! Kenn die Xenon ja nicht aber ist doch Standard dass zwei Tilt Schalter eingebaut sind ?

Grüße
WaaRaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018 , 05:09   Nach oben   #3
gernot2
Super Moderator
Super Moderator
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 4.629
 
AW: XENON bootet plötzlich

Lies noch einmal das Kapitel über Geisterschalter und die Schaltermatrix im Howto.

Mach einen Schalterstest. Teste in dem Zustand in dem Tilt auftrat.
Ein Geisterschalter passt auch zu deinem anderen Problem.

Gernot
gernot2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018 , 07:40   Nach oben   #4
Thunfisch
Kann nur Bally EE.
 
Benutzerbild von Thunfisch
 
Registriert seit: Apr 2017
Ort: Rhein-Main
Alter: 53
Beiträge: 335
 
AW: XENON bootet plötzlich

Hallo und Danke für die Meldung!

Zitat:
Zitat von gernot2 Beitrag anzeigen
Lies noch einmal das Kapitel über Geisterschalter und die Schaltermatrix im Howto.
Oh ja, das Kapitel hab ich gelesen. Ich meine sogar, es rudimentär verstanden zu haben.

Nicht verstanden habe ich das Beispiel, wo die Diagonalen in den Scan eingezeichnet sind und der Verursacher des Phantoms auf der Diagonale gesucht wird - in den vorangegangenen Beispielen lag der Phantomverursacher gar nicht auf der Diagonale. Mehr so im Rösselsprung :-)

Zitat:
Zitat von gernot2 Beitrag anzeigen
Mach einen Schalterstest.
Hab ich gemacht. Funktioniert alles brav. Auch wenn ich zwei Kontakte schließe, wird der mit der niedrigeren Nummer angezeigt. Natürlich habe ich nicht alle Kombinationen ausprobiert :-)

Ich muss allerdings zugeben, dass ich zu faul war, das Apron abzuschrauben und also die zwei Kontakte darunter nicht getestet habe. Blöd eigentlich, weil um die gehts ja (zumindest in dem anderen Fehler) Werd ich heute Abend nochmal ordentlich machen.

Zitat:
Zitat von WaaRaa Beitrag anzeigen
vielleicht [...] einen Tiltschalter verbogen oder muss neu eingestellt werden ?
Zitat:
Zitat von gernot2 Beitrag anzeigen
Teste in dem Zustand in dem Tilt auftrat. Ein Geisterschalter passt auch zu deinem anderen Problem
Ich dachte eigentlich nicht, das es was mit dem Tilt zu tun hat - das Tiltgeräusch kommt nicht jedesmal, wenn der Fehler auftritt. Eigentlich eher selten. Meistens kommt ein lautes Brummen aus den Lautsprechern. So, als würde der Ton, der gerade kurz gespielt werden sollte, dauerhaft weitertönen.

Deshalb habe ich ja die Soundkarte im Verdacht. Dass mit abgezogenem Soundkartenstecker der Fehler nicht auftritt, kann natürlich auch Zufall sein (ich hasse solche tritt-mal-auf-und-mal-nicht-Fehler)

Danke und Gruß
Martin
__________________
Meine drei:
Nitro Ground Shaker (1988 - 1990 und seit 2017 wieder) Link
die XENON (seit 2017) Link
und Bobby Orr's Power Play (auch 2017) Link
Als viertes kommt: EBD, Fathom, Paragon, oder Future Spa. (Allerdings keine Ahnung, wo ich die herkriegen soll)
Thunfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018 , 15:22   Nach oben   #5
gernot2
Super Moderator
Super Moderator
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 4.629
 
AW: XENON bootet plötzlich

Zitat:
Zitat von Thunfisch Beitrag anzeigen
Z
Es tritt mitten im Spiel auf - dann erstirbt das Spiel ganz plötzlich, dann ertönt die Tilt-Melodie, und nach einer gewissen Zeit steht sie da, als wäre nix gewesen, und wartet auf das Drücken des Kreditknopfs.
Ich bezog mich mit dem Tilt auf diesen Satz im ersten Posting.
Das mit dem Brummen deutet wirklich in Richtung Leitungs/Sockelproblem.

Löse zum Test im Spiel Tilt und slamtilt aus um zu sehen ob dabei auch das Brummen auftritt.

Gernot
gernot2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018 , 18:02   Nach oben   #6
TheStorm
Just try!
 
Benutzerbild von TheStorm
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Dortmund
Alter: 48
Beiträge: 4.031
 
AW: XENON bootet plötzlich

Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der dicke Elko auf dem Trafoboard.
__________________
No ordinary games.
Links: Hasen Chat
TheStorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018 , 20:29   Nach oben   #7
Thunfisch
Kann nur Bally EE.
 
Benutzerbild von Thunfisch
 
Registriert seit: Apr 2017
Ort: Rhein-Main
Alter: 53
Beiträge: 335
 
AW: XENON bootet plötzlich

Zitat:
Zitat von TheStorm Beitrag anzeigen
Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der dicke Elko auf dem Trafoboard.
Auf meinem Trafoboard ist gar kein Elko !?!

__________________
Meine drei:
Nitro Ground Shaker (1988 - 1990 und seit 2017 wieder) Link
die XENON (seit 2017) Link
und Bobby Orr's Power Play (auch 2017) Link
Als viertes kommt: EBD, Fathom, Paragon, oder Future Spa. (Allerdings keine Ahnung, wo ich die herkriegen soll)
Thunfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018 , 20:53   Nach oben   #8
TheStorm
Just try!
 
Benutzerbild von TheStorm
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Dortmund
Alter: 48
Beiträge: 4.031
 
AW: XENON bootet plötzlich

Nein, hat er nicht. Der Elko ist auch auf dem Spulentreiber, den ich meine, mein Fehler. Tritt das Problem auch im Game Over Mode nach ca. 20 Minuten auf? Ansonsten würde ich wirklich das Power Board mal durchmessen, der Fehler ist ja nicht ständig da, tippe da auf schlechte Steckerkontakte oder kalte Lötstellen.
__________________
No ordinary games.
Links: Hasen Chat
TheStorm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
plötzlich Geisterleuchten Dr. Ho Early Electronics (ab 1978) Williams 0 11-12-2016 16:00
TWD - GI geht plötzlich aus Colt 1911 Stern S.A.M. 10 23-06-2015 21:13
DMD Controller + DMD plötzlich tot! freaktech Genereller Flippertreff 2 25-12-2013 07:58
Bally XENON: Linker Flipperfinger plötzlich ohne Funktion hueby Early Electronics (ab 1978) BALLY / Stern 7 11-04-2013 23:29
Display plötzlich Tod! robert.mayer Bally / Williams WPC Geräte 7 16-11-2002 21:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by flippermarkt.de 2001-2016
Impressum  -  Datenschutzbestimmungen