Flippermarkt.de - Das FlipperForum  
Zurück   Flippermarkt.de - Das FlipperForum > Rund um den Flipper > Reparaturanleitungen > Restauration / Wiederaufbau
Portal Registrieren Hilfe Howto Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Restauration / Wiederaufbau Tipps und Tricks, um den Flipper "wiederzubeleben".
Bitte KEINE Hilfsersuchen hier einstellen sondern Lösungen posten.
Hier befindest du dich in einem Unterforum der Rubrik Reparatur ANLEITUNGEN.
Für die Suche nach Hilfe bitte entsprechende Rubrik benutzen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10-02-2018 , 09:12   Nach oben   #16
Badplayer
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Badplayer
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: Mühlheim am Main
Alter: 52
Beiträge: 2.872
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Jetzt machst du dir soviel Arbeit. Da würde ich das Loch wieder schön spachteln und aufarbeiten. Jetzt wo du soviel Platz hast. Wie das geht, gibt es einige Threads hier im Forum.

Den ganzen Metallteilen hätte 48 Stunden im Tumbler bestimmt gut getan.
__________________
Viele Grüße
Jörg

http://www.for-amusement-only.de/
Badplayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 10:44   Nach oben   #17
Rolges
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Rolges
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Augsburg
Alter: 21
Beiträge: 106
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Zitat:
Zitat von Badplayer Beitrag anzeigen
Jetzt machst du dir soviel Arbeit. Da würde ich das Loch wieder schön spachteln und aufarbeiten. Jetzt wo du soviel Platz hast. Wie das geht, gibt es einige Threads hier im Forum.

Den ganzen Metallteilen hätte 48 Stunden im Tumbler bestimmt gut getan.
Was für ein Loch meinst du ? Das vom Ball Popper ? Ich kann nicht Spachteln, das wird in die Hose gehen.
Ich hab keinen Tumbler, ich poliere Maschinell auf.

Geändert von Rolges (10-02-2018 um 10:52 Uhr).
Rolges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 11:04   Nach oben   #18
Ürgsy
Hell bent for leather
 
Benutzerbild von Ürgsy
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Ulm
Alter: 36
Beiträge: 3.511
eb ay Name:uergsy
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Ernsthaft, Tumbler ist ein Muß!

Das hole wird vom Protector geschützt werden. Da musst du nicht zwangsläufig was machen.

Ich verstehe aber immer noch nicht, wie man sich mit dem Cab diese Mühe machen kann und dann das pf einfach ranzig lässt. Machs ordentlich!

Grüße,
Ürgsy
__________________
Bsd (Wämpajas du iksisd); Radical (Skajt or dai); Cosmic Flash (); Far Out ();
Out of my basement & into my memory: EFTLW, T2, RG, HS2, TAF, BT, NF, FH, TAR&B&F, TF, EFR, JD, FP, TSPP, EEL
Ürgsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 11:12   Nach oben   #19
Rolges
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Rolges
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Augsburg
Alter: 21
Beiträge: 106
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Zitat:
Zitat von Ürgsy Beitrag anzeigen
Ernsthaft, Tumbler ist ein Muß!

Das hole wird vom Protector geschützt werden. Da musst du nicht zwangsläufig was machen.

Ich verstehe aber immer noch nicht, wie man sich mit dem Cab diese Mühe machen kann und dann das pf einfach ranzig lässt. Machs ordentlich!

Grüße,
Ürgsy
Ich habe irgendwie Angst, was kaputt/Schlimmer zu machen. Daher will ich nix daran rum malen und spachteln.
Was soll ich denn besser machen ?
Tumbler ist schon was tolles, aber wo soll ich den noch hin stellen

Geändert von Rolges (10-02-2018 um 11:17 Uhr).
Rolges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 12:07   Nach oben   #20
Ürgsy
Hell bent for leather
 
Benutzerbild von Ürgsy
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Ulm
Alter: 36
Beiträge: 3.511
eb ay Name:uergsy
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Das ist das Problem, dass jeder Restaurationsanfänger hat.

Lies dich mal durchs Forum. Es gibt so viele tolle und detaillierte Berichte zur Spielfeldrestauration.

Und wenn du was lernen willst, fang klein an. Du willst spachteln lernen? Nimm dir ein Brett und hau mit dem Hammer eine Delle rein. Spachtel die zu.
Du weißt nicht ob dein Spachtel eine Stahlkugel aushält? Hau nochmal mit dem Hammer auf deinen Spachtel.

Genauso mit Ausbesserungen und Lackieren, kann man alles üben und lernen.

Grüße,
Ürgsy

P.s. und es ist doch nur ein Rollergames. Welcher Flipper würde denn besser zum üben taugen.
__________________
Bsd (Wämpajas du iksisd); Radical (Skajt or dai); Cosmic Flash (); Far Out ();
Out of my basement & into my memory: EFTLW, T2, RG, HS2, TAF, BT, NF, FH, TAR&B&F, TF, EFR, JD, FP, TSPP, EEL
Ürgsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 13:12   Nach oben   #21
Rolges
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Rolges
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Augsburg
Alter: 21
Beiträge: 106
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Zitat:
Zitat von Ürgsy Beitrag anzeigen

P.s. und es ist doch nur ein Rollergames. Welcher Flipper würde denn besser zum üben taugen.
Da stellt sich jetzt wiederum die Frage: Lohnt es sich dann überhaupt ? Es soll ja schließlich ein Spielerpin bleiben.
Das müsste dann jeder für sich selbst entscheiden. Ich hatte mal einen Pacman, bei dem ich alles auseinander genommen habe, mit der Lupenleuchte Tage am Spielfeld gesessen bin... Und ? Habe den zum Schluss fast nicht mehr gespielt und letztendlich aus Geldmangel verkauft.

Ich komme nur nicht ganz mit. Klar, das Spielfeld könnte man mit einer Menge Geld wieder wie neu aussehen lassen. (welches ich definitiv gerade nicht habe). Mein Sparschwein ist leer.
Aber als ranzig würde ich es dennoch nicht bezeichnen. Ich habe schließlich (auch wenn es vielleicht nicht so aussieht) komplett demontiert und jedes Teil aufpoliert. Die Rampen passen sowieso nicht in den Tumbler. Was hätte ich denn Tumblern können ? Die Posts ? Die spann ich in den Akkuschrauber ein und gehe mit Polierwolle und Elsterglanz ran.
Was hättet ihr denn noch verbessert ? hättet ihr die Abgespielten Stellen nachgepinselt ? Ich glaube das ist ziemlich schwer, das so zu machen, dass man keinen Unterschied sieht.
Rolges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 16:42   Nach oben   #22
Ürgsy
Hell bent for leather
 
Benutzerbild von Ürgsy
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Ulm
Alter: 36
Beiträge: 3.511
eb ay Name:uergsy
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Das war nicht auf die Metallteile bezogen. Was man so sieht hast du dir da viel Mühe gegeben. Ein Tumbler macht das halt für dich. Bei hunderten Schrauben ist das schon sehr mühselig von Hand.

Aber das pf ist halt trotzdem noch ranzig. Du hast mit dem Mylar viel Farbe abgezogen. Da lässt sich auch nicht vermeiden, wenn wie bei dir das Mylar nachträglich auf das schon angegriffene pf geklebt wurde. Sieht halt übel aus und passt nicht mehr zum Cab.

Du musst dich auch nicht angegriffen fühlen und kannst mit deinem Gerät machen was du willst. Mir ist halt die Optik des pf wichtiger als die des Gehäuses.

Grüße,
Ürgsy

P.s. mein erster Flipper und damit die erste Restauration war ein Escape from the lost world. Auch nicht gerade ein Spitzengerät, aber ich hatte viel Spaß damit und trauere ihm immer noch nach.
__________________
Bsd (Wämpajas du iksisd); Radical (Skajt or dai); Cosmic Flash (); Far Out ();
Out of my basement & into my memory: EFTLW, T2, RG, HS2, TAF, BT, NF, FH, TAR&B&F, TF, EFR, JD, FP, TSPP, EEL
Ürgsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-02-2018 , 17:03   Nach oben   #23
Rolges
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Rolges
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Augsburg
Alter: 21
Beiträge: 106
 
AW: Restauration Williams Rollergames

Zitat:
Zitat von Ürgsy Beitrag anzeigen

Aber das pf ist halt trotzdem noch ranzig. Du hast mit dem Mylar viel Farbe abgezogen. Da lässt sich auch nicht vermeiden, wenn wie bei dir das Mylar nachträglich auf das schon angegriffene pf geklebt wurde. Sieht halt übel aus und passt nicht mehr zum Cab.

Du musst dich auch nicht angegriffen fühlen und kannst mit deinem Gerät machen was du willst. Mir ist halt die Optik des pf wichtiger als die des Gehäuses.
Ich hab mich überhaupt nicht angegriffen gefühlt, ich wusste nur nicht was du genau mit Ranzig meinst (Darunter verstehe ich Dreck, Schimmel).
Klar, die Stelle mit den abgelösten Farbschnipseln ist schon Übel, aber zum Glück sieht man die Bumper nicht wirklich.

Ich mache die Gehäuse gerne nur aus Hygienischen Grünen neu. Den ganzen über Jahrzehnte angesammelten Dreck brauche ich wirklich nicht.
Das war das erste mal, dass ich ein Gehäuse in dem Ausmaß restauriert habe (auch zum ersten Mal Decals beklebt). Sonst habe ich nur kurze korrekturarbeiten gemacht und vernünftig raus geputzt.

Klar, ein Profi hätte vieles anders gemacht, aber ich kann mit meinem Begrenzten Budget keinen Profi angargieren, so wie es viele andere machen.
Ich hätte die Coindoor und die Rampen auch gerne zum galvanisierer gegeben, aber das ist mir zu viel des guten
Rolges ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plastics williams rollergames dirty harry Verkaufe Teile 2 29-04-2013 08:44
Verkaufe Williams Rollergames lexman Verkaufe Flipper 3 17-04-2010 08:01
Williams Rollergames Targetbank neXwell Suche Teile 1 24-11-2009 21:30
Rollergames / Williams Flippilie Verkaufe Flipper 0 30-03-2009 20:17
V: Williams Rollergames starboyxl Verkaufe Flipper 12 30-10-2006 08:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by flippermarkt.de 2001-2016
Impressum  -  Datenschutzbestimmungen