Flippermarkt.de - Das FlipperForum  
Zurück   Flippermarkt.de - Das FlipperForum > Rund um den Flipper > Technische Probleme und deren Lösungen > Data East & Sega
Portal Registrieren Hilfe Howto Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Data East & Sega CPU Versionen 1, 2 und 3. Baujahre 1986 bis 1995.
Bitte vor Erstellung einer Hilfeanfrage DIESEM Link folgen und im Nachrichtenfenster bitte den Techhelp-Button verwenden!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12-10-2017 , 18:20   Nach oben   #1
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
Baywatch Display

Hallo.Ich habe hier ein Grosses Display von Cherry.Dieses Display hat super funktioniert.jetzt sind auf der Leiterplatine Der Elko 33uf/35 Volt und zwei Smd Widerstände R272 und R269 in Rauch aufgegangen.Die Widerstandswerte habe ich schon aus der Schematic Übernommen.Lötkenntnisse habe ich ausreichend.Jetzt bräuchte ich hier eure Hilfe und hoffe das mir einer Weiterhelfen kann.Schön wäre es auch zu wissen was diese Bausteine auf sich haben.Ich nehme jedde Hilfe dankbar an.
Ps.Was würde das Display anzeigen wenn man es nur an die Spannungsversorgung hängen würde.Vorrausgestzt es ist natürlich heile.Lg Ralf

Geändert von Ralf1967 (12-10-2017 um 18:38 Uhr).
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2017 , 18:50   Nach oben   #2
vati1
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Deutschland
Alter: 35
Beiträge: 5.390
 
AW: Baywatch Display

Bitte Techhelp ausfüllen!
vati1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-10-2017 , 19:28   Nach oben   #3
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Zu meiner Anfrage gebe ich folgende Daten bekannt:
Gerätename : Flipper Baywatch
Technische Unterlagen : Ich habe nur den Schaltplan.
Mein Wissensstand : Ich kann Schaltpläne lesen und verstehen.
HowTo : Ich habe dort nichts zu meinem Problem gefunden.
Vorhandene Messgeräte : Digitalmultimeter .
Lötkenntnisse : Habe ich ausreichend.
Wie ist der Fehler aufgetreten : Schon beim Vorbesitzer.
Einen hinsichtlich der Platinen baugleichen Flipper : besitze ich.

Fehlerbeschreibung :

Hallo.Ich habe hier ein Grosses Display von Cherry.Dieses Display hat super funktioniert.jetzt sind auf der Leiterplatine Der Elko 33uf/35 Volt und zwei Smd Widerstände R272 und R269 in Rauch aufgegangen.Die Widerstandswerte habe ich schon aus der Schematic Übernommen.Lötkenntnisse habe ich ausreichend.Jetzt bräuchte ich hier eure Hilfe und hoffe das mir einer Weiterhelfen kann.Schön wäre es auch zu wissen was diese Bausteine auf sich haben.Ich nehme jedde Hilfe dankbar an.
Ps.Was würde das Display anzeigen wenn man es nur an die Spannungsversorgung hängen würde.Vorrausgestzt es ist natürlich heile.
Ich habe noch einen mit Funktionierenden Display in meinem Baywatch.
Dieses Display wollte ich mir als ersatz zurücklegen.
Lg Ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-10-2017 , 22:15   Nach oben   #4
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

und schups.....
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 10:08   Nach oben   #5
gernot2
Super Moderator
Super Moderator
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 4.111
 
AW: Baywatch Display

Ich hab den Schaltplan aus dem Baywatch manual genommen.

R272 und R269 stellen lediglich eine geringe Grundlast dar die verhindern dass die internen geschätzten 68V und -110V bei dunklem Display durch Wandlerspikes hochlaufen.

Wenn die Widerstandswerte wie im Schaltplan gezeichnet waren, R272 (47k) und besonders R269 (270K) neigen sie eigentlich nicht zum verbrennen.
Ein 270K Widerstand verbrennt selbst bei doppelter Sollspannung noch lange nicht.

Bist du sicher dass die selbst verbrannt sind und nicht durch ausgelaufenen Elektrolyt "gekocht" und chemisch zersetzt wurden.

Miss zuerst ob Q11 jetzt einen Kurzschluss hat.

Wenn nicht miss in Betrieb einmal ob du momentan an den beiden Widerständen Spannung (68V, -110V) anliegen hast.

Miss die Spannung an R299 (Gate Q11) gegen Masse.

Gernot
gernot2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 10:16   Nach oben   #6
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Erstmal vielen Dank.werde mich gleich mal ran setzten und berichten.Kann auch kurz ein Foto hier hochladen.Lg Ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 10:26   Nach oben   #7
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Hier mal ein Foto der besagten stelle.
lg ralfIMG-20171007-WA0005.jpg
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 11:08   Nach oben   #8
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Kurze frage.wie messe ich ob Q11 einen Kurzschlusss hat?Habe das DMD nochmal rangehangen.Zum messen komme ich nicht.Widerstand R269 fängt sofort an zu glühen.Also sofort wieder ausgemacht.Es sieht auch so aus das oberhalb des Widerstandes R269 die platine schön dünner ist.(verbrannt).Lg Ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 11:13   Nach oben   #9
gernot2
Super Moderator
Super Moderator
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 4.111
 
AW: Baywatch Display

Sieht aus als hätte es C32 zerrissen. C32 puffert die 12V Versorgung auf -110V Ebene.

Durch die Alufolie in C32 oder Elektrolyt könnte dann der "Kurzschluss" entstanden sein der die schwarze Schicht erzeugt hat.

Kannst du die alten ausgelöteten Widerstände nachmessen?

Miss ob D1,D2;D3 sich noch wie Dioden messen.

Gernot
gernot2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 11:53   Nach oben   #10
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Habe ich gerade gemessen. D1, D2 ,D3 sind in Ordnung.Im Ausgebauten zustand gemessen.Wie messe ich den Q11 auf Kurzschluss?
Macht es sinn wenn ich den Transistor Q11 und den Ondensator C32 neu einbau.Gemessen habe ich die Beiden Widerstände R269 und R272 auch.
R272 hat knapp 47 Kohm (44,8 kohm) während R269 nicht 270 kohm sondern nur noch 180 ohm hat.lg ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2017 , 15:21   Nach oben   #11
gernot2
Super Moderator
Super Moderator
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 4.111
 
AW: Baywatch Display

Mach die Platine gut sauber so dass sie absolut trocken ist.
Ersetze C32.

Miss am mittleren Anschluss von Q11 gegen Masse Widerstand.(Schwarz an Masse).
Da darf etwas zu messen sein weil der Trafo Richtung Versorgungsspannung verbindet aber weder <100 Ohm noch 0 im Diodentest.
Tausch Q11 nur wenn du bei weiteren Messungen unplausible Werte bekommst.

Ich nehme an die Sicherung RS1 hast du schon geprüft.
Schau zuerst ob der Spannungswandler Spannung (+68 und -110V )erzeugt. (an R272,R269)

Wenn nicht miss die Versorgung vom Mosfeet-Treiber (z.b. an R273) (11.5 bis 15V)
Die Gatespannung (R299 gegen Masse) (Lastabhängige Impulse gemittelt 0.xV bis 5V) .
Wenn eine davon 0 ist miss die Referenzspannung an R251 (2.5V)

Gernot
gernot2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-10-2017 , 20:37   Nach oben   #12
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Okay.ich werde mir die Bausteine besorgen den C32 Kondensator und die

Widerstände erneuern.Werde dann berichten.Wäre schön wenn dieses Display

zu retten wäre.Die Sicherung RS1 habe ich noch nicht gemessen.Wo genau

sitzt diese Sicherung?Lg Ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-10-2017 , 20:50   Nach oben   #13
gernot2
Super Moderator
Super Moderator
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 4.111
 
AW: Baywatch Display

Die Sicherung ist das erste Bauteil nach J7 Pin 1 auf das die Spannungsversorgung geht kommt.

C32 ist sehr wichtig. Den brauchst du damit der 12V Regler arbeiten kann. Achte auf die richtige Polarität.

Die restlichen Bauteile würde ich erst nach weiteren Messungen tauschen.

Gernot
gernot2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-10-2017 , 18:11   Nach oben   #14
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Okay.Danke.Die Bauteile habe ich morgen soweit alle da.Ich werde den C32

Kondensator erneuern und berichten wie die Messungen sind.

Lg Ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-10-2017 , 19:33   Nach oben   #15
Ralf1967
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2013
Ort: Varel
Alter: 50
Beiträge: 141
 
AW: Baywatch Display

Hallo.Okay.Die Sicherung RS1 ist in Ordnung.Ich Habe mit meinem DMM

folgwende Werte:gemessen am IRF 540 mittlerer anschluss mit Pin links um

800 Ohm und pin rechts 450 Ohm.Also höher wie 100 Ohm und kein durchgang

Ich habe die Widerstände, den IRF 540 und den Kondensator da. Werde ihn

versuchen morgen einzulöten und berichten. Meine Frage ist soll ich nach dem

Einlöten des C32 das DMD board wieder an Strom anschliessen oder müsste

ich vorher noch weitere Messungen durchführen bevor andere Bauteile jetzt

schaden nehmen könnten? Mich beschäftigt die Messung derzeit auf dem

Board.R292 hat ja "nur "180 Ohm statt 270 Kohm.

Lg ralf
Ralf1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Display vom Baywatch defekt Flippo Data East & Sega 2 13-05-2016 17:45
DMD Display aus Baywatch,Batman Frankenstein Suche Teile 14 12-12-2014 16:23
Display Dale Baywatch Maikxxxl Data East & Sega 6 16-06-2012 07:55
Baywatch Display Stecker J 7 Maikxxxl Data East & Sega 0 06-06-2012 19:50
V: Baywatch mit neuem Display MuminMama Verkaufe Flipper 2 30-10-2006 16:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by flippermarkt.de 2001-2016
Impressum  -  Datenschutzbestimmungen