Flippermarkt.de - Das FlipperForum  
Zurück   Flippermarkt.de - Das FlipperForum > Rund um den Flipper > Technische Probleme und deren Lösungen > Stern S.A.M.
Portal Hilfe Howto Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Stern S.A.M. S.A.M. Board System. Ab Baujahr 2006. Themen zu früheren Stern Flippern bitte in Early Electronics posten.
Bitte vor Erstellung einer Hilfeanfrage DIESEM Link folgen und im Nachrichtenfenster bitte den Techhelp-Button verwenden!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17-06-2016 , 19:31   Nach oben   #1
hue82
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von hue82
 
Registriert seit: Jul 2013
Ort: Schweiz
Alter: 36
Beiträge: 93
 
Coffinmagnet Metallica

Zu meiner Anfrage gebe ich folgende Daten bekannt:
Gerätename : Stern Metallica Premium
Technische Unterlagen : Ich habe nur das technische Manual.
Mein Wissensstand : Ich habe keine Ahnung von Technik.
HowTo : Ich habe mich informiert.
Vorhandene Messgeräte : Digitalmultimeter .
Lötkenntnisse : Habe ich ausreichend.
Wie ist der Fehler aufgetreten : Schon beim Vorbesitzer.
Einen hinsichtlich der Platinen baugleichen Flipper : besitze ich nicht.

Fehlerbeschreibung :
Hallo liebe Forumsmitglieder

Der Coffinmagnet funktioniert schon seit dem Kauf des Flippers nicht. Der Flipper ist Jg.2013. Der Magnet war ausgesteckt und die Hammerplatine war die überarbeitete Version. Als ich den Magnet einsteckte, flog die Sicherung F7 und nach einigen Versuchen lötete sich der Keramikwiederstand auf der Hammerplatine aus.
Danach bestellte und baute ich eine neue Hammerplatine ein. Als ich den Lock auslösste, brummte (vermutlich) die Hammerplatine. Auch als der Magnet ausgesteckt war brummte es bis ich eine Kugel von Hand einlockte.
Ist es normal, das es relativ hochfrequenzig brummt wenn der Lock acktiv ist?

Die Spule hat 4,7Ohm Wiederstand. Jetzt ist die Temperatursicherung der Spule Arsch. Wann das passiert ist kann ich nicht sagen. Mit der alten Platine war sie noch i. O..
Die Spule hat die Bezeichnung 090-5076-00 so wie die anderen verbauten. Doch laut Manual sollte 511-5065-ND und die anderen 511-5065-00.
Sind die indentisch?

Ich wäre dankbar für vorschläge wie ich weiter vorgehen soll, bevor ich was schrotte.

Besten Dank und freundliche Grüsse
Simon
__________________
-acdc- -CftbL- -Metallica-
hue82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-06-2016 , 19:46   Nach oben   #2
hue82
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von hue82
 
Registriert seit: Jul 2013
Ort: Schweiz
Alter: 36
Beiträge: 93
 
AW: Coffinmagnet Metallica

Ich habe nun den Magnet mit dem elektric chair magnet gewechselt. Nun funktioniert es einigermassen. Das Problem ist, dass die Kugel nur ca. jedes 6.mal festgehalten wird. Die Kugel muss genau über die Mitte des Manetkern mit mässig Tempo rollen, dass sie festgehalten wird.
Wenn die Kugel am Rand oder mit 5mm Luft darüber fliegt, wird der magnet nicht aktiviert. Ich nehme mal an das funktioniert so ähnlich wie bei einem Eddysensor. Sobald der Magnet aktiviert wird, hat er genug Power um die Kugel an sich zu reissen.
Ich bin in den Einstellungen leider nicht schlau geworden, ob man da was einstellen kann.
Sollte der Magnet nicht schon beim auslösen des Lock aktiviert werden?
Ist das normal oder hat auch die neue Hammerplatine einen Schuss ab?
__________________
-acdc- -CftbL- -Metallica-
hue82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-07-2016 , 13:25   Nach oben   #3
mbt
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2015
Ort: Bad Dürkheim
Beiträge: 80
 
AW: Coffinmagnet Metallica

Da ich das selbe Problem hatte bzw. erneut habe kann ich folgendes sagen:

Der Transisor Q2 schaltet die Spule. Wenn der durchschlägt, fließt der Strom ohne Unterbrechung parallel durch die Spule und den Leistungswiderstand R16.
Folge davon, Spule erhitzt bis Temperatursicherung durchbrennt, danach fließt der komplette Strom durch R16, was diesen so sehr erhitzt, bis der Lötzinn schmilzt und der Widerstand im Kabinett liegt.

Ich hatte den Transistor getauscht, danach ging das Board einige Tage, bis das Problem erneut auftrat - wieder Q2 durch.
Aktuell vermute ich ein unsauberes Signat auf der Emitter Leitung, was das Gate im Transistor beschädigt.
mbt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-11-2017 , 14:31   Nach oben   #4
otakudre5
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von otakudre5
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: Solingen
Alter: 43
Beiträge: 624
eb ay Name:otakudre5
 
AW: Coffinmagnet Metallica

Ich hole den Thread nochmal hoch, weil ich das selbe Problem habe wie der TS. Zudem wird die Kugel nur gelockt, wenn sie direkt über den Detektor rollt.
Am Transistor liegt es wohl nicht, es wurde alles durchgemessen.
Habt ihr noch irgendwelche Ideen?
__________________
All your base are belong to us...
otakudre5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-11-2017 , 16:05   Nach oben   #5
Daniel-Indy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: Hamm
Alter: 38
Beiträge: 79
 
AW: Coffinmagnet Metallica

Hi,

habe auch so meine Erfahrungen mit dem Hammer an meinem NIB Met. Prem. gemacht. Bei mir wurde am Ende der ganze Pin getauscht.
Genaues gern per PN.
Unterm Strich würde ich sagen, die Technik mit dem Coffin-Magneten ist nicht die beste "Ingenieursleistung" von Stern..

Mit der Magnet-Steuerplatine der letzten Revision sollte es nicht mehr zum "Entlöten des Wdst." oder Durchbrennen des Magnets kommen.

Die Sicherung für den Coffin (glaube F7 ist es) geht aber immer noch gelegentlich durch.
Dazu muss ich aber sagen, ich spielen den Met auch gern und viel

Ja, das Summen ist normal wenn der Lock aktiv ist.
Der Magnet hat ja 2 Funktionen. Das Board/der Controller soll ja zuerst erkennen, dass sich eine Kugel über dem Magneten befindet.
Wenn Lock Aktiv ist wird der Magnet mit einer hochfrequenten Spannung betrieben. Es fließt ein konstanter "AC-Messtrom".
In dem Moment wo die Kugel über den Magneten läuft ändert sich die Induktivität des Magneten, was zu einer Veränderung des "hochfrequenten Sensorsstroms" führt - das erkennt die Platine und schaltet dann um auf "bestromen" mit DC-Strom. Hier gibt es dann auch wieder 2 verschieden Modi, "hoher DC-Fangstrom" und "DC-Haltestrom".
Wir haben das damals alles sehr schön mit einem Scope und einer Stromzange messen und dokumentieren können -Stern hat das nicht interessiert oder kommentiert - Anfragen bei Stern wurde nicht mehr beantwortet als es ins Detail ging.
Mein Händler hat sich dann darum gekümmet.
Wen die Messungen interessiern, ich habe die Scrennshots vom Scope noch hier.

Ich habe mich daran gewöhnt, dass der Hammer nicht jede Kugel hält und gelegentlich ins Leere schlägt - auch wenn andere das nicht immer zugeben, ich kennen keinen metallica der bei ausgiebigem Spiel nicht ab und zu eine "Fehlfunktion am Hammer" aufweist, ist halt ein analoges Spielgerät..

Und ja, Du muss die Kugel entweder langsam über den Magneten schießen oder das Target (ich nenne es mal Energieabsorber) hinter dem Hammer genau treffen. Eine Kugel aus voller Geschwindigkeit kann der Magnet nicht "fangen".
Ich würde daher auch nicht wirklich von fangen sprechen.
Daniel-Indy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FT & Metallica Marmion Klatsch und Tratsch (Off Topic) 1 14-08-2015 11:01
metallica pro MOX59 Verkaufe Flipper 0 17-04-2015 16:37
metallica MOX59 Verkaufe Flipper 1 16-04-2015 14:41
V:Metallica NIB Lemmi Verkaufe Flipper 2 22-08-2013 14:37
V Metallica Le Nib Nr 95 ben355 Verkaufe Flipper 3 17-08-2013 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by flippermarkt.de 2001-2016
Impressum  -  Datenschutzbestimmungen