Flippermarkt.de - Das FlipperForum  
Zurück   Flippermarkt.de - Das FlipperForum > Rund um den Flipper > Fragen zur Pflege der Geräte
Portal Registrieren Hilfe Howto Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Fragen zur Pflege der Geräte Fragen und Anregungen zur Pflege aller Geräte. Hier geht es um Pflege und nicht um Reparatur.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17-04-2013 , 09:20   Nach oben   #1
grisu2
Mr. Frogger
 
Benutzerbild von grisu2
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Würselen bei Aachen
Alter: 44
Beiträge: 825
 
Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Hallo,
ich habe da mal ne Frage ;-)

Den einen oder anderen Pin habe ich ja schon zu neuem Glanz verholfen, aber das ist mir noch nie passiert.
Habe einen SEGA Golden Eye und wollte den erst mal oberflächlich reinigen, alle Defekte beseitigen und dann richtig los legen.
Dazu habe ich ich wie IMMER, die Plastics in die Spülmaschine gepackt.
Natürlich OHNE Trockengang, da sonst alle Teile nicht mehr so dolle passen
Lehrgeld bezahlt wohl jeder mal.

Aber schaut selber. Bild 1 Zeigt vor der Behandlung mit der Spülmaschine und Bild 2 nach der Behandlung. Reinigungsmittel oder so wird IMMER die gleiche Sorte verwendet. Das Plastic hat sonst keinerlei Beschädigungen, nur die Farbe hat sich auf ein Minimum reduziert.
Warum ist das so beim Golden Eye?
Zum Glück waren es nur 4 Plastics, die leider, bis auf Slingshotplastics nicht zu finden sind, oder hat zufällig jemand noch Plastics vom GE?

Würde gerne Eure Erfahrungen dazu mitgeteilt bekommen.

Danke

Micha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GESS_vorher.jpg (79,3 KB, 278x aufgerufen)
Dateityp: jpg GESS_nachher.jpg (87,4 KB, 368x aufgerufen)
__________________
@ home in use: AfM-Hulk LE #60 http://www.AIXtraBall.de
Flipperhalle: Shaq Attaq-Fish Tales-50% CftBL-Freddy: A Nightmare on Elm Street-Goldeneye-Twister-Dr. Who-LotR-50% RfM-SpiderMan-Monster Bash
Wech: Torpedo Alley-Taxi-X's and O's-Fire!-Pin Bot-HS-Jack Pot-Solar Ride-TX Sector-Cyclone-BR-Capt. Fantastic-Corvette-TM DE-Diner-BW(2)-ES-WCS 94-BW(1)-LW 3-Star Wars DE-RS-LAH-T2 (2)-STtnG-CV-WH2O-T2 (1)-TZ
grisu2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:11   Nach oben   #2
Master of Chaos
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Master of Chaos
 
Registriert seit: May 2010
Ort: Saarland
Alter: 48
Beiträge: 3.267
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....



Hatte ich bei einem Apollo vor kurzem auch.
Nicht so extrem wie auf deinem Bild, aber vorher waren die Farben kräftiger.

Anscheinend eine Reaktion mit den Salzen der Reinigungsmittel.

ich hatte auch schon Plastilteile von HOOK , Junk Yard oder Blackwater 100 im der Maschine, da hab es keine Probleme.

Nach den erfahrungen mit dem Apollo werde ich das in Zukunft aber unterlassen.
__________________
R.I.P. Python
Suche : Fun House, Tommy ,Road Show, Topper Dungeons&Dragons, Hook Rampe
Tausche: Dirty Harry + 2 Baustellen gegen RBION
Master of Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:14   Nach oben   #3
vati1
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Deutschland
Alter: 32
Beiträge: 3.455
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Ich reinige meine Plastics immer mit Bref. Geht wunderbar. Aber vielleicht reagieren Sega / Data East Plastics auch damit?
vati1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:23   Nach oben   #4
Valiumlover
Pharmareferent
 
Benutzerbild von Valiumlover
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Boizenburg
Beiträge: 1.350
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
Zitat von grisu2 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe da mal ne Frage ;-)

Den einen oder anderen Pin habe ich ja schon zu neuem Glanz verholfen, aber das ist mir noch nie passiert.
Habe einen SEGA Golden Eye und wollte den erst mal oberflächlich reinigen, alle Defekte beseitigen und dann richtig los legen.
Dazu habe ich ich wie IMMER, die Plastics in die Spülmaschine gepackt.
Natürlich OHNE Trockengang, da sonst alle Teile nicht mehr so dolle passen
Lehrgeld bezahlt wohl jeder mal.

Aber schaut selber. Bild 1 Zeigt vor der Behandlung mit der Spülmaschine und Bild 2 nach der Behandlung. Reinigungsmittel oder so wird IMMER die gleiche Sorte verwendet. Das Plastic hat sonst keinerlei Beschädigungen, nur die Farbe hat sich auf ein Minimum reduziert.
Warum ist das so beim Golden Eye?
Zum Glück waren es nur 4 Plastics, die leider, bis auf Slingshotplastics nicht zu finden sind, oder hat zufällig jemand noch Plastics vom GE?

Würde gerne Eure Erfahrungen dazu mitgeteilt bekommen.

Danke

Micha
Oh je. Habe das mal bei einem Plastik gesehen. War allerdings Handwäsche mit dem Spülmaschinenreniger in Pulverform. Das Pulver ist direkt auf die Plastik gelangt, danach war genau dort die Farbe weg.

Ist dieser Schleier nur oberflächlich?
Valiumlover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:27   Nach oben   #5
Lemmi
*\Captain's Chair/*
 
Benutzerbild von Lemmi
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Im Norden von HH (Norderstedt)
Alter: 36
Beiträge: 4.614
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
Zitat von grisu2 Beitrag anzeigen
Dazu habe ich ich wie IMMER, die Plastics in die Spülmaschine gepackt.
Man reinigt alles mit der Hand und ich weiß nicht wer damit angefangen hat und das hier im Forum verbreitet hat aber der gehört geschlagen.
Selbst gute Messer packt man nicht in die Spülmaschine
Und was ich am schlimmsten finde, sind Platinen in die Spülmaschine zu packen , Leute Leute die reinigt man wenn mit Isopropanol....

Tut mir zwar leid um dein Teil aber vielleicht wachen jetzt mal ein paar Leute auf und versauen hier nicht weiter Teile , weil sie zu faul sind das mit der Hand zu machen...

Beste GRüße
__________________
Das schönste im Flipper sind die Pfosten
Lemmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:29   Nach oben   #6
the_one
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von the_one
 
Registriert seit: Nov 2005
Ort: Saarland (Losheim am See)
Alter: 46
Beiträge: 3.951
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Ich glaube dass von unten die weiße Deckschicht komplett weg ist und auch damit ein Teil der Farben.
Plastics nie in die Spulmaschine! Board, Lampenplatinen, Wiregates, Posts, etc ... alles kein Problem, aber bitte doch keine Plastics und keine Plastikrampen mit Aufkleber. Da weiß man nie was einen erwartet wenn man die Kiste wieder öffnet, auch ohne den Trockengang

P.S. Und wenn Spüle für die o.g. Teile (außer Plastics/Rampen mit Aufkleber) nie die Tabs reinmachen, nur mit Dr. Becher oder einem anderen Reiniger einsprühen. Spüli nur als Warwasserdusche nutzen ! Platinen danach mit Isoprop aussprühen damit die Feuchtigkeit unter den Bauteilen verdrängt wird.
__________________
LG The One
the_one ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:32   Nach oben   #7
Lemmi
*\Captain's Chair/*
 
Benutzerbild von Lemmi
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Im Norden von HH (Norderstedt)
Alter: 36
Beiträge: 4.614
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
Zitat von the_one Beitrag anzeigen
Ich glaube dass von unten die weiße Deckschicht komplett weg ist und auch damit ein Teil der Farben.
Plastics nie in die Spulmaschine! Board, Lampenplatinen, Wiregates, Posts, etc ... alles kein Problem, aber bitte doch keine Plastics und keine Plastikrampen mit Aufkleber. Da weiß man nie was einen erwartet wenn man die Kiste wieder öffnet, auch ohne den Trockengang
Spülmaschine und Flipperteile
Was macht denn ein wenig Dreck im Kabel usw. , das sauber machen mit der Hand ist okay aber alles andere....
Ich kann nur nochmal jedem davon abraten!
__________________
Das schönste im Flipper sind die Pfosten
Lemmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 10:40   Nach oben   #8
OlDirty
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von OlDirty
 
Registriert seit: May 2012
Ort: St.Gallen (Schweiz)
Alter: 37
Beiträge: 1.102
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Plastiks und Rampen wasche ich auch von Hand. Platinen kommen in den grossen Ultraschallreiniger und werden danach sauber abgeblasen mit Luftdruck.
__________________
In Play: AFM, AC/DC, CFTBL
OlDirty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:01   Nach oben   #9
Valiumlover
Pharmareferent
 
Benutzerbild von Valiumlover
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Boizenburg
Beiträge: 1.350
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
Spülmaschine und Flipperteile
Was macht denn ein wenig Dreck im Kabel usw. , das sauber machen mit der Hand ist okay aber alles andere....
Ich kann nur nochmal jedem davon abraten!
Beim Autoverkauf nennt man die Farbe nach einem Spülmaschinenwaschgang "Bauernblind". Was manche Leute wirklich mit den Teilen anstellen, kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber schön und sauber ist eben doch besser als funktionstüchtig.
Valiumlover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:04   Nach oben   #10
flippilf
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: Bodensee
Beiträge: 435
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Hi,

da das hier auch ein bischen allgemeiner ist:

Ich hatte das noch nie verstanden, wozu man die Platinen in die Spülmaschine stecken soll.

Das ist ein technischer Bestandteil, der sich nicht über sein Aussehen, sondern über seine Funktion definiert. Die Funktion der Elektronik wird durch einen Spülmaschinenwaschgang sicher nicht verbessert.

Etwaigen oberflächlichen Schmutz kann man auch einfach durch Abwischen und Spülen mit Isopropanol oder den bekannten Platinen-Reinigern entfernen.

Aufgrund meiner Erfahrung mit dem Opto-Board beim TZ, wo der Opto einfach beim Anfassen zerbröselte, wage ich zu behaupten, dass man eine Platine möglichst in Ruhe lassen sollte, wenn sie tut.

Gruß

Geändert von flippilf (17-04-2013 um 11:15 Uhr).
flippilf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:17   Nach oben   #11
grisu2
Mr. Frogger
 
Benutzerbild von grisu2
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Würselen bei Aachen
Alter: 44
Beiträge: 825
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
Zitat von the_one Beitrag anzeigen
Ich glaube dass von unten die weiße Deckschicht komplett weg ist und auch damit ein Teil der Farben.
Alles noch drauf und unbeschädigt.....

Zitat:
Zitat von Valiumlover Beitrag anzeigen
Ist dieser Schleier nur oberflächlich?
Nein leider nicht :-(

Sieht so aus als wenn zwischen der weissen Farbe und dem Plastic die Farbe entzogen wurde.
__________________
@ home in use: AfM-Hulk LE #60 http://www.AIXtraBall.de
Flipperhalle: Shaq Attaq-Fish Tales-50% CftBL-Freddy: A Nightmare on Elm Street-Goldeneye-Twister-Dr. Who-LotR-50% RfM-SpiderMan-Monster Bash
Wech: Torpedo Alley-Taxi-X's and O's-Fire!-Pin Bot-HS-Jack Pot-Solar Ride-TX Sector-Cyclone-BR-Capt. Fantastic-Corvette-TM DE-Diner-BW(2)-ES-WCS 94-BW(1)-LW 3-Star Wars DE-RS-LAH-T2 (2)-STtnG-CV-WH2O-T2 (1)-TZ
grisu2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:19   Nach oben   #12
vati1
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Deutschland
Alter: 32
Beiträge: 3.455
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Hmmm das wäre aber sehr komisch. Da müsste doch erst die weiße Schicht weggehen.
vati1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:27   Nach oben   #13
Tischibaby
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Tischibaby
 
Registriert seit: Feb 2011
Ort: Neustadt in Holstein
Alter: 47
Beiträge: 1.259
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
Spülmaschine und Flipperteile
Was macht denn ein wenig Dreck im Kabel usw. , das sauber machen mit der Hand ist okay aber alles andere....
Ich kann nur nochmal jedem davon abraten!


Wer zu faul ist,den bestraft das Leben.
Sorry tut mir leid für deine Plastiks,aber nun biste schlauer für die Zukunft.
Ich habe noch NIE was in die Spülmaschine getan--immer mit der Hand.

ausgeblichener Gruß
Thomas
__________________
Habe/have:Black Knight--Mr.& Mrs Pacman--Cyclone--Flash--Barracora--Tri Zone--IJ(WMS)--Haunted House--Freitag der 13.-Custom
Hatte/had: BttF--SA--SF--HS--BBBB(2x)--RK(2x)--X's & O's--Laser Cue--Flight 2000(2x)--OXO--Disco Fever --Pinbot--6MDM--Lightning--BoP--Funhouse--Diner--HS2--Tommy--Batman DE--T2--LAH--White Water --Flash--RfM--Stargate
Hoffe/hope: Alles zw.ca.1978-1985 Elektra,Black Hole,Flash Gordon,ect
Tischibaby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:31   Nach oben   #14
Pin-Depp
Mr. Outlane
 
Benutzerbild von Pin-Depp
 
Registriert seit: Dec 2002
Ort: Emmersdorf - A!
Alter: 36
Beiträge: 6.120
eb ay Name:klemens78
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

DA löst sich der gesamte Druck vom Plastic ... offensichtlich durch die Temperaturen beim Waschen.
Ist bei einigen SEGA Pins zu beobachten ... hatte ich sonst noch nirgends.

BTW: Auch ich wasch meine Plastics in der Spülmaschine ... warum nicht

Gruß
Pin Depp ... ein fauler Sack
__________________
Viele Pins - wenig Platz - noch weniger Kohle

Member of Flipper SV Austria
Pin-Depp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2013 , 11:53   Nach oben   #15
Mr.5101
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Mr.5101
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 2.156
 
AW: Reinigen von Plastics...Unglaublich.....

Zitat:
warum nicht

...beantwortet sich ja gerade in diesem Thread.


Gruß
Peter
__________________
hä?
Mr.5101 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unglaublich Unfreundlich mosh Genereller Flippertreff 18 24-12-2010 17:09
Unglaublich ... NBA für 616€ weg multistern69 EBAY & Co Rund um Kleinanzeigen und Auktionen 13 09-08-2010 23:04
Adams Unglaublich !!!!!!!!!!!! Q11 EBAY & Co Rund um Kleinanzeigen und Auktionen 20 26-11-2006 11:51
Plastics reinigen Dennis Fragen zur Pflege der Geräte 7 15-04-2003 00:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by flippermarkt.de 2001-2014
Impressum  -  Datenschutzbestimmungen